Die Faszination der Energieproduktion mit erneuerbaren Energien liegt in der kostenfreien Bereitstellung der Energie. Die technische Umwandlung der Sonneneinstrahlung, Wind- oder Wasserkraft in elektrische Energie oder Wärme ist jedoch die Herausforderung für umweltfreundliche nachhaltige Technologien.


Da erneuerbare Energien eher eine niedrige Energiedichte haben oder die Nutzung enge physikalische Grenzen setzt, erfordert die ausreichende Produktion eine deutliche Ausweitung der für Energieproduktion genutzten Flächen. Da PV-Module, Windturbinen und Wasserkraftwerke einen freien Zugang zur Energiequelle (Sonne, Wind, Wasser) benötigen, verändert sich zwangsläufig die Landschaftsnutzung und das Landschaftsbild.


Celanx hat daher drei Kriterien entwickelt, die umweltfreundliche Technologien zur nachhaltigen Energieproduktion als CleanTech auszeichnen. Unsere CleanTech Lösungen versprechen Ihnen höhere Effizienz, greifen weniger in die Ökologie ein und bieten eine vorteilhaftere Wirtschaftlichkeit.